Mikaelle Assani springt mit Bestleistung zum Vizemeistertitel

Koblenz - Bei den Deutschen U23-Meisterschaften in Koblenz zeigte Weitspringerin Mikaelle Assani einen genialen Sprung auf 6,60m und sicherte sich damit die Vizemeisterschaft. Damit stellte sie einen neuen LGR Rekord sowie einen neuen Kreisrekord auf und unterstrich ihre Ambitionen für die U20-EM in Tallinn.

weiterlesen

Hitzeschlacht für die Karlsruher Läufer

Tübingen/Lyon - Bei Temperaturen, die auch am späten Abend nicht wirklich unter die 30 Grad Marke fallen wollten, hatten die Mittel- und Langstreckenläufer der LGR am vergangenen Wochenende schwierige Wettkampfbedingungen. Wenig anhaben konnte dies Alexander Kessler, der über die 400m beim Sportfest in Tübingen nur 5 Hundertstel an seiner Bestzeit vorbeischrammte und in 50,47s ins Ziel und damit auf Rang 1 lief.

weiterlesen

Christoph Kessler sammelt wertvolle Punkte

Kladno (CZ) - Am Dienstag fand ein weiteres Meeting der World Athletics Continental Tour statt. Austragungsort für das Meeting der Bronze Kategorie war an diesem Abend Kladno in Tschechien. Für weitere Punkte für die Weltrangliste hatte sich auch Christoph Kessler auf den Weg nach in die etwa 30 Kilometer westlich von Prag entfernte Stadt gemacht.

weiterlesen

Mikaelle Assani zum vierten Mal über der Norm für Tallin

Osterode / Mössingen - Sollte die U20-Europameisterschaft nicht noch Corona zum Opfer fallen, dürfte eines klar sein: Mikaelle Asasani wird in Tallin (Estland) die deutschen Farben vertreten. Beim Internationalen Sparkassenmeeting in Osterode übertraf sie mit 6,30 Metern nun zum vierten Mal die geforderte Norm. Tags zuvor hatte Joschka Feilhauer seinen Saisoneinstieg im Weitsprung absolviert.

weiterlesen

Lisa Merkel pulverisiert Kreisrekord und knackt EM-Norm

Dortmund/Karlsruhe - Beim Dortmunder „Jump and Run“ Meeting lief Lisa Merkel im stark besetzten Feld die 3000m in grandiosen 9:25,96min und unterbot damit die U20 EM-Norm für Tallinn und verbesserte zudem den Kreisrekord aus dem Jahr 1984. Bei Sportfest in Karlsruhe fielen erneut viele Bestleistungen und so manche DM-Norm wurde unterboten.

weiterlesen

Kreisrekord für Wammetsberger bei DM in Braunschweig

Braunschweig - Im Rahmen der „Finals“ 2021, bei denen am vergangenen Wochenende die Deutschen Meister in 18 verschiedenen Sportarten ermittelt wurden, fanden auch die Deutschen Leichtathletikmeisterschaften in Braunschweig statt. Im stark besetzten 800m Finale zeigte Christoph Kessler ein fulminantes Finish und schob sich auf den zweiten Platz nach vorne in einer Zeit von 1:47,81min. Über 1500m zeigte Felix Wammetsberger ein ganz starkes Rennen und verbesserte nicht nur seine Bestmarke sondern auch den Kreisrekord auf 3:40,35min.

weiterlesen

LGR mit sechs Athleten bei den Deutschen Meisterschaften

Braunschweig - Dieses Wochenende steht, nach der erfolgreichen Premiere 2019 in Berlin, wieder ganz im Sinne des Sports. In 18 Sportarten werden auch in diesem Jahr in Berlin und dem Rhein-Ruhr-Gebiet zeitgleich die Deutschen Meister gekürt. Die Leichtathletik fällt mit dem Austragungsort Braunschweig zwar etwas aus dem Rahmen, ist aber dennoch in das komplette öffentliche Media- und TV-Programm integriert, das zahlreiche Liveübertragungen der Wettkämpfe bietet. In Braunschweig wird die LGR an diesem Wochenende mit insgesamt sechs Athleten vertreten sein.

weiterlesen

Kessler wahrt sich Olympia-Chancen

Göteborg - Beim hochkarätigen Meeting in Göteborg ging Christoph Kessler auf der Jagd nach weiteren Weltranglistenpunkten für die Olympiaqualifikation an den Start.
Im sehr stark besetzten, internationalen Feld startete das Mittelstreckenass mit einer guten ersten Runde in ca. 52,5s und beendete das Rennen auf Rang 6 in 1:47,02min.

weiterlesen

Bestzeiten-Festival bei der Laufgala in Pfungstadt

Pfungstadt/Braunschweig - Beste Bedingungen mit sonnigem Wetter, milden Temperaturen und kaum Wind fanden die Läuferinnen und Läufer am gestrigen Samstagabend bei der Laufgala in Pfungstadt vor. So machte sich auch eine Gruppe von LGR-Athleten auf den Weg dorthin, um auf der schnellen Bahn an den Saisoneinstieg in Mainz eine Woche zuvor anzuknüpfen. Dies gelang ihnen bravurös mit der Einstellung zahlreicher Bestzeiten. Auch beim Tag der Zehner in Braunschweig fielen die Bestzeiten.

weiterlesen

Deutsche Jahresbestzeiten beim U18-Ländervergleichskampf

Ulm - Zum diesjährigen Ländervergleichskampf zwischen Bayern, Baden-Württemberg und Hessen kamen die Athleten der U18 am Pfingstsamstag im Donaustadion in Ulm zusammen. Mit großem Einsatz, bei trockenen, aber teils windigen Bedingungen und vielen neuen Bestleistungen setzte sich am Ende das Team aus Baden-Württemberg, nach einer starken Aufholjagd, mit einem knappen Vorsprung vor Bayern durch.

weiterlesen