Zweimal Silber – Toller Auftritt unserer Schülerathleten bei der U16-DM in Bremen

Sechs Endkampfteilnahmen bei vier Athlet/innen mit sechs Starts! Einfach nur überragend kann man die Bilanz unserer vier M/W15-Leichtathlet/innen auf der Sportanlage Obervieland in Bremen nennen. Bei den starken Jungs durfte Florian Händle gleich in zwei Disziplinen antreten. Am Samstag erreichte er mit einem guten Wurf auf glatte 50 Meter das Finale im Diskuswerfen, wo er schließlich Rang acht belegte. Mit dem Speer sollte es tags darauf noch besser laufen. Gleich im ersten Versuch schleuderte Florian sein Wurfgerät auf die neue pers. Bestleistung von 55,49 Meter, konnte im Anschluss nur noch von einem Münchner Konkurrenten übertroffen werden und holte sich damit überraschend die Silbermedaille (Video)!

Ebenfalls zur Vizemeisterschaft reichte es für Antje Pfüller über 800 Meter. Das in der Schweiz lebende und trainierende Top-Talent musste sich nach souverän überstandenem Vorlauf im Finale, das sie von Beginn an mitbestimmte, in einem ganz engen Finish trotz absoluter Klassezeit der Wetzlarerin Sophia Volkmer beugen. In 2:08,64min unterbot Antje den 39 Jahre alten Badischen Rekord und am Ende fehlten nur sieben Hundertstelsekunden zur Goldmedaille (Video).

Bereits am Samstag hatte Mikaelle Assani in der Weitsprungkonkurrenz das Treppchen etwas unglücklich verpasst. Ihre 5,49 Meter reichten schließlich zu Rang vier, nachdem sie bis zum letzten Durchgang sogar noch auf Medaillenkurs gelegen hatte. Ihr großes Sprungtalent hat sie in Bremen jedenfalls zweifelsfrei demonstriert.

Gleiches gilt auch für Marius Elflein, der zwei Stunden vor Mikaelle mit 6,17 Metern im Weitsprungwettbewerb der Jungs zu Rang sechs geflogen war. Am Sonntag erreichte er schließlich über 80 Meter Hürden das B-Finale, wo er in 11,38sec den siebten Platz belegte.

Herzlichen Glückwunsch an alle vier Athlet/innen, die ihr großes Potential für weitere Meriten gezeigt haben.

Ergebnisse

 

 

Image-Trailer LGR
Imagefilm der LG Karlsruhe ansehen