Starke Leistungen der Sprinter zu Saisonbeginn

Die Sprinter waren in den vergangenen Tagen gleich mehrfach an verschiedenen Orten aktiv und testeten ihre Form für die anstehende Sommersaison.

Beim Sportfest an Christi Himmelfahrt in Bönnigheim feierte Sprint - Neuzugang David Simonis einen tollen Einstand. Er verbesserte seine persönliche Bestzeit über 100 m im ersten Rennen auf 10,87 sec und wiederholte diese Zeit im Finale. Florian Gedemer sprintete 10,81 sec im Vorlauf und 10,79 sec im Finale und erreichte über 200 m gute 21,98 sec zum Saisoneinstand.

Mit der DM-Norm U23 startete Pia Ringhoffer in 12,25 sec über 100 m und erreichte bei fürchterlichen Winden nach mutigem Angehen und guten Durchgangszeiten 59,02 sec über 400 m.

So gut wie noch nie startete Wendelin Waecker in die Saison. Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Schwäbisch Gmünd erreichte er bei gültigem Wind über 100 m nach 10,93 sec und bei etwas zu starkem Rückenwind von +2,2 nach 10,81 sec das Ziel. Mit 21,77 sec (+2,4) über 200 m deutete er seine Möglichkeiten an.

Mit dem ersten Sprung erreichte Florian Oswald, am letzten Samstag in Herborn, mit 7,62 m seinen besten Saisoneinstand und hakte damit gleich die DM-Norm ab. Die weiteren Versuche waren ungültig, aber teilweise sehr weit und lassen auf die Lange Laufnacht in Karlsruhe hoffen, wo er sich mit den besten Springern der Republik im Weitsprung messen kann.

Internationales Läufermeeting Pliezhausen

Fast durchgängig neue Bestzeiten über die „Krummen Strecken“ von 150 m und 300 m erzielten die Sprinter der LGR beim Läufermeeting in Pliezhausen und zeigten so ihre gute Form.

David Simonis wurde Dritter über 150 m in sehr guten 15, 94 sec und "sichert" sich damit für die Saison einen Startplatz über 200 m. Florian Gedemer wurde in ebenfalls sehr guten 16,06 sec guter Fünfter und Wendelin Wäcker lief neue persönliche Bestzeit in 16,15 sec.

Pia Ringhofer steigerte ihre alte Bestzeit um 0,39 sec und lief über 150 m in 18,30 sec auf den fünften Platz. Im völlig falschen Lauf eingeteilt, lief sie über 300 m vom Start an souverän und wurde in 39,91 sec ebenfalls Fünfte in der Frauenklasse und machte damit ihr Potential über die 400 m deutlich.

Die 4 x 100 m Staffel der Männer mit Wendelin, Marvin Hock, Florian und Schlussläufer David, patzte am zweiten Wechsel und erreichte mit zwei absoluten Sicherheitswechseln mit 41,06 sec die DM-Norm. In den nächsten Rennen werden die Staffelläufer das Risiko vergrößern und streben einen neuen LGR-Rekord an, wenn möglich soll es in dieser Saison unter 40 sec gehen.

Ergebnisse Läufermeeting Pliezhausen

Ergebnisse Bönnigheimer Sportfest an Himmelfahrt

Ergebnisse Deutsche Hochschulmeisterschaften Schwäbisch Gmünd

Ergebnisse Sportfest Herborn