Starke Leistungen der LGR-Läufer beim Rißnertlauf in Rüppur

Platz 1 bis 4 belegten die Läufer der LG Region Karlsruhe beim diesjährigen Rißnertlauf des TuS Rüppurr über 5 Kilometer. Frederik Unewisse drehte einsam seine Runde und konnte letztlich seinen eigenen Streckenrekord über 5 Kilometer fast um eine Minute verbessern. Seine Siegerzeit von 15:49 Minuten unterstreicht seine derzeit großartige Form. Platz zwei belegte Neuzugang Joseph Tchouga in guten 17:46 vor Manuel Giesen, der eine Sekunde später ins Ziel kam und Fair Play bewies, indem er Joseph den Vorrang ließ, da dieser zuvor eine falsche Abzweigung gelaufen war. Knapp hinter dem Duo erreichte Daniel Debertin in 17:50 Minuten das Ziel und zeigte in seinem letzten A-Jugend Jahr, dass er sich auch bei den Männern nicht verstecken muss.

Ein hervorragendes Ergebnis fuhr Fabian Mayer über die 15 Kilometer Strecke ein. In 53:29 Minuten lief er Bestzeit und schneller als der Sieger im Vorjahr. Allerdings war der lange Rißnertlauf in diesem Jahr so stark besetzt, dass diese Zeit "nur" zu Rang fünf reichte.

Ergebnisse