Simon Stützel belegt Platz vier bei den DM Halbmarathon

Bei widrigen, regnerischen Bedingungen starteten am Sonntagmorgen vier Athleten bei den Deutschen Halbmarathonmeisterschaften in Freiburg.
Simon Stützel, der sich mitten in der Vorbereitung auf die nationalen Meisterschaften über die volle Marathondistanz befindet, startete mit Ambitionen auf einen Podestplatz. Diesen verpasste er leider knapp, doch präsentierte sich dennoch in starker Form und lief in persönlicher Bestzeit von 64:44min zu einem neuen Kreisrekord, was zugleich Platz vier für ihn bedeutete. Joshua Sickinger lief nach 71:46min ins Ziel, Lucas Bittigkoffer folgte in 73:10min vor Felix Möhler (73:40min). Für die Mannschaft bedeuteten diese Zeiten Platz vier in der nationalen Wertung.

Auch bei den regionalen Volksläufen in der Region vertraten einige Athleten die LG Region äußerst erfolgreich:
Am Samstag gewann Alexander Sutschet, der gerade mitten in der Marathonvorbereitung ist, souverän den Rheinvolklauf über 10km in Maximiliansau in einer Zeit von 34:27min. Sarah Hettich lief als schnellste Frau nach 37:47min ins Ziel. Damit hätte Sarah sich sogar einen Treppchenplatz im Männerfeld gesichert.
Mit zweieinhalb Minuten Vorsprung lief Alexander Kessler als einsamer Sieger über die 5km Distanz ins Ziel, nach 17:06min.
In Mannheim-Sandhofen zeigte David Mahnke über die 10km Distanz eine starke Leistung mit 33:25min.

Am Sonntag trat eine Gruppe von gleich 10 LGR Athletinnen und Athleten beim Stadtlauf in Stutensee an. Über die 5km Strecke dominierte Chris Uhl das Rennen in 16:27min. Jan Weishäupl belegte Platz drei (18:49min). Er lief zusammen mit Amelie Svensson ins Ziel, die damit als schnellste Frau das Rennen beendete. Adeline Haisch (19:26min) und Katja Bäuerle (19:27min) komplettierten das Podest, jeweils in persönlicher Bestleistung.
Über 10km sicherten sich Sebastian Pieczarek und Karten Müller fast zeitgleich in 33:34min Platz zwei und drei. Auch die beiden Läufer der Laufgruppe des KIT befinden sich in der Vorbereitung auf die Deutschen Marathonmeisterschaften in Düsseldorf. Auf Platz vier folgte Holger Kröner mit einer Zeit von 35:04 min. In der Frauen-Wertung belege Emma Simpson Dore in 41:21 min den dritten Platz.

Ergebnisse Maximiliansau

Ergebnisse Stadtlauf Stutensee

Ergebnisse DM Freiburg Einzel
Ergebnisse DM Freiburg Mannschaft