Sibylle Häring und Jannik Weiss glänzen im Nationaltrikot bei der Cross-EM 

Gleich drei LGR-Athleten waren am vergangenen Wochenende auf dem Weg in die Niederlande zur EM im Crosslauf in Tilburg.
Das DLV Team war insgesamt so erfolgreich wie nie zuvor und erreichte sein bisher bestes Teamergebnis. Sibylle Häring und Jannik Weiß vertraten in der U20 ihr jeweiliges Nationalteam mehr als würdig. Jannik Arbogast, der sich vor zwei Wochen beim Darmstadt-Cross in exzellenter Form zeigte, war vom Pech verfolgt und konnte aufgrund eines starken Infektes nur als Zuschauer dabei sein.

Die gesamte Veranstaltung war sehr gut organisiert und die Strecke mit welligem, wechselndem Untergrund einer Cross-EM würdig. Die wechselhaften Witterungsbedingungen inklusive stärkerem Regen sorgten für noch mehr Cross-Feeling.

Im Rennen der WU20 lief Sibylle ein sehr konstantes Rennen über die 4,3km lange Strecke und befand sich gleich nach dem Start ca. auf Rang 20. Im Rennverlauf konnte die Schweizer Athletin noch einige Plätze gutmachen und finishte auf einem fantastischen 12. Platz (14:06min). Mit nur einem Punkt Rückstand landete sie mit dem Team auf dem unglücklichen vierten Rang.

Jannik lief sein Rennen eher defensiv an und überquerte die Ziellinie auf Rang 37 (19:15min). In manchen Jahren war dies das beste DLV Ergebnis was zeigt, wie stark das diesjährige U20-Team war. Gemeinsam mit seinen Mannschaftskollegen sicherte sich Jannik völlig verdient Platz 3 und feierte somit einen genialen EM-Einstand.

Wir gratulieren beiden Athleten und wünschen Jannik Arbogast gute Besserung.

 

Ergebnisse