Sechs LGR-Athletinnen und Athleten für die kommende Saison in DLV-Kader berufen

Der DLV hat vergangene Woche sein Kaderaufgebot für das Jahr 2019 bekannt gegeben. Unter den insgesamt 468 Kaderathletinnen und -athleten sind auch sechs Sportler der LG Region Karslruhe.
Neben Kessler, Howard, Kleyer, Pfüller und Reinert, die alle bereits im Vorjahr im Perspektiv- bzw. im Nachwuchskader aufgenommen waren, ist Lorenz Herrmann in diesem Jahr zum ersten Mal in den Nachwuchskader berufen worden.

Mit seiner neuen persönlichen Bestleistung von 8,20m, aufgestellt in diesem Jahr, welche gleichzeitig eine Verbesserung seines eigenen badischen Rekordes bedeutete, ist Julian Howard weiterhin im Perspektivkader des DLV. Ebenso Mittelstreckler Christoph Kessler, der vergangene Saison die deutsche Vizemeisterschaft über 800m feierte und bei der Heim-EM das Nationaltrikot tragen durfte.

Die beiden Mittelstreckentalente Jana Reinert und Pascal Kleyer, der während der Saison immer wieder von Verletzungen geplagt war, wurden auch für die kommende Saison in den Nachwuchskader 1 (U23) berufen.

Antje Pfüller lief eine fantastische Saison mit gleich mehreren internationalen Einsätzen. Die 1500m Läuferin durfte sich über Platz vier bei den U18-Europameisterschaften freuen und belegte Rang 7 bei den Olympischen Jugendspielen. Damit wurde das junge Talent absolut verdient wieder in den NK2 aufgenommen.

Neu im NK1 (U20) ist Lorenz Hermann. Der 800m Läufer, der seine Bestzeit in diesem Jahr auf 1:52,02 min herunterschraubte, belegte Rang vier bei den deutschen Meisterschaften seiner Altersklasse.

Wir gratulieren allen Athleten zu ihrer Kaderberufung und wünschen Ihnen eine gute Vorbereitung für die kommenden Höhepunkte.