Acht Titel für die LGR-Athleten bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften

Die Volkslaufsaison ist in vollem Gange und bei goldenem Herbstwetter nutzten auch am vergangenen Wochenende viele LGR Athlet/innen die Chance bei Läufen in der Region ein Rennen als Test des aktuellen Leistungsstands zu absolvieren.

In Maxdorf lief David Mahnke zum Sieg in der U20 in 34:35min. Ihm gelang damit ein guter Einstieg nach längerer Krankheitspause. Philipp Baron lieferte in 36:37min ein ebenso gutes Ergebnis wie in der Vorwoche beim Turmberglauf und sicherte sich damit den Sieg in der U18.

Der Hardtwaldlauf ist seit Jahren ein Pflichttermin für die LGR Läufer/innen und es wie schon vor 2 Jahren lief Melina Tränkle souverän zum Sieg in der Frauenwertung über die 10km in 36:50min. Bevor Melina das Tempo anzog, begleitete sie Sophia Kaiser die in 38:18min auf Platz 2 lief.
Bronze ging an Emma Simpson-Dore in 39:28min. Mit dieser starken Leistung erreichte sie Platz 2 in der Serienwertung des neu geschaffenen Regio-Cups, für welchen 4 Volksläufe in der Region im Jahr 2019 absolviert werden mussten.

Jasper Püschel ließ sich den Start im Hardtwald auch an seinem Geburtstag nicht nehmen und feierte an seinem Ehrentag auch den Sieg in 33:24min. Ihm folgte Joshua Sickinger in 34:03min auf Rang 2, der zwei Wochen nach seiner Marathonprämiere langsam wieder ins Training einsteigt.

Eine besonders starke Leistung zeigte Sarah Hettich im 5km Rennen, welches bereits vor dem 10km-Lauf gestartet war. In 17:54min lief sie nicht nur zum Sieg, sondern unterbot auch ihren eigenen Streckenrekord aus dem Jahr 2016.
Als Schnellster lief Neuzugang Linus Blatz, noch im Trikot des LAC Freiburg, nach 16:44min über die Ziellinie. Platz 2 ging an Collin Haug mit neuer PB von 17:24min. In seinem Windschatten folgte direkt Leo Da Camar Silva mit einem starken Rennen in 17:26min. Leonard Ketterer erreichte Rang 4 in 17:59min.

Auch viele Nachwuchsathleten gingen über die 5km Distanz an den Start. David Martinovic lief zu neuer persönlicher Bestzeit in 18:48min. Sophia Seiter war schnellste Läuferin in der U18 mit einer starken Zielzeit von 19:49min.
Bei den Schülern zeigten Tim Schulz und Linus Schaller, die beide zeitgleich in 20:22min über die Ziellinie liefen, ein souveränes Rennen. Charline Demel überzeugte mit neuer Bestzeit von 21:25min.

Ergebnisse