Motorische Tests an Schüler/innen der LGR Karlsruhe

In diesem Sommer werden die Schüler der LGR Karlsruhe die Möglichkeit haben an motorischen Tests des Forschungszentrums für den Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen Karlsruhe (FoSS) teilzunehmen.

Das FoSS entwickelt sportartspezifische motorische Tests für die Sportschulen in Nordrhein-Westfalen, u.a. in der Leichtathletik, für die LGR-Athletin und Doktorandin Cornelia Moll zuständig ist. Das in der Leichtathletik festgelegte Testverfahren muss umfassend auf seine Testgütekriterien geprüft werden. Im Rahmen Ihrer Doktorarbeit wird Cornelia diese Aufgabenstellung bearbeiten.

Da hierfür umfangreiche Tests an insgesamt 480 Leichtathleten im Altersbereich von 12,5-14,5 Jahren im Zeitraum von Mai bis September 2011 notwendig sind, hat die LGR Karlsruhe Ihre Unterstützung zugesagt und wird die Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass möglichst viele Schüler/innen der LGR-Mitgliedsvereine teilnehmen können.

Die im Beiertheimer Stadion stattfindenden Tests umfassen die Aufgaben 50-m-Sprint (bei dem die Zwischenzeit der 30 m „fliegend“ herausgestoppt wird) Ballweitwurf, Dreierhop (eine Sprungübung) sowie einen 1000-m-Lauf.