LGR-Nachwuchs gut in die Saison gestartet

Zum Auftakt der diesjährigen Freiluftsaison konnte der LGR-Nachwuchs trotz des frühen Termines bei der Schüler-Bahneröffnung in Eppelheim schöne Erfolge feiern. So gelang es nicht weniger als 33 A/B-Schülerinnen und Schülern bereits im ersten Wettkampf des Jahres die Qualifikationsleistung für die Badischen Block- bzw. Mehrkampfmeisterschaften zu erringen.

Damit wird die LGR bei den „Badischen“ zumindest in den Blockmehrkämpfen in jeder Schüler/innenklasse mit mindestens einer Mannschaft vertreten sein. Kristin Tuxford (W14, Block Sprint/Sprung – 2.729P.) und Stefan Kohler (M15, Block Sprint/Sprung – 2.808P.) erfüllten mit ihren Leistungen sogar schon die Norm für die in Cottbus angesetzten Deutschen Schüler-Mehrkampf-Meisterschaften. Einige weitere Athlet/innen werden in den folgenden Wochen wohl noch durchaus hoffnungsvoll um ihr Cottbus-Ticket kämpfen können. 

Als Sieger ihrer jeweiligen Wettbewerbe konnten sich in den teilweise sehr stark besetzten Feldern Kristin Tuxford, Meike Weiß (W14, Block Lauf – 2.225P.), Frederike Kunz (W12, Block Lauf – 2.184P.) sowie Etienne Krämer (M12, Block Sprint/Sprung – 2.047P.) feiern lassen. Bereits zu Beginn der Veranstaltung hatten sich bei den C-Schülern Jan Tim Binder (1.189P.) vor Jan Bruder (1.117P.) im Dreikampf gegen 23 Konkurrenten durchgesetzt.

 

 

                                                                  Ergebnisse