Kader-Lehrgang der Läufer in Karlsruhe

Die Nachwuchsläuferinnen und Nachwuchsläufer aus ganz Baden-Württemberg versammelten sich am vergangenen Wochenende in Karlsruhe, um bei den beiden Verbandstrainern Günther Scheefer und Christian Stang, sowie Landestrainer Christoph Thürkow, ihren traditionellen Nikolauslehrgang zu absolvieren.

Nachdem sich alle Athleten am Freitagnachmittag in der Jugendherberge eingefunden hatten, ging es gemeinsam zur Europahalle, um dort beim Sprint-Test über 30 Meter fliegend, 60 Meter und 150 Meter die Schnelligkeit bzw. Schnelligkeitsausdauer zu testen.

Am Abend wartete auf die jungen Talente ein Ausblick, von Landestrainer Christoph Thürkow, auf die Kaderarbeit für das kommende Jahr mit ihrem Höhepunkt, den deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm Ende Juli. Anschließend stellten die beiden Verbandstrainer Günther Scheefer und Christian Stang die Trainings- und Studienmöglichkeiten an den Standorten Karlsruhe und Mannheim vor. Mit dabei war auch EM-Starter Christoph Kessler von der LG Region Karlsruhe, der den Nachwuchsathleten Rede und Antwort stand sowie ihre Fragen in gewohnt lockerer Art und Weise beantwortete und so quasi nebenbei beleuchtete, wie man Studium und Leistungssport miteinander vereinbaren kann.

Am Samstagmorgen stand in diesem Jahr ein Tempodauerlauf über 6 oder 9 km auf dem Programm, dem sich wie auch schon beim Sprinttest einige Athleten der LG Region Karlsruhe anschlossen. In kleinere Gruppen, eingeteilt nach dem jeweiligen Lauftempo, begaben sich die Läuferinnen und Läufer bei kaltem und regnerischem Wetter, auf die Strecke im Hardtwald. Jeweils nach zwei Runden, liefen sie kurz ins Stadion, um sich am Ohrläppchen etwas Blut abnehmen zu lassen. Mit den neuen Laktatwerten sollen die zuvor beim Feldtest in Freudenstadt ermittelten VL3-Werte überprüft werden, um so Empfehlungen für das künftige Dauerlauf-Training geben zu können.

Nach einer kurzen Pause in der Jugendherberge, versammelten sich die Teilnehmer in der Sporthalle des MTV Karlsruhe. Dort standen allgemein-athletische Inhalte auf dem Programm: Hürden-Koordination und Beweglichkeit/Athletik.

Mit einem gemeinsamen Weihnachtsmarktbesuch am Abend, ließen sie den Tag entspannt ausklingen.

Den Abschluss des Lehrgangs bildete am Sonntagmorgen ein langer Dauerlauf. Anschließend wurde die Cross-EM angeschaut und die Teilnehmer aus Karlsruhe Jannik Weiß und Sibylle Häring wurden kräftig unterstützt.