Erik Döhler bei den DM Berglauf

Nachdem die Titel der Berglaufmeister in den vergangenen Jahren immer in Bayern oder Baden-Württemberg vergeben wurde, bezwangen die Athletinnen und Athleten erstmals den höchsten Berg Norddeutschlands, den Brocken. Am vergangenen Samstag machten sich etwa 350 Teilnehmer auf die 11,7 km lange Strecke, bis zum Gipfel des Brockens im Mittelgebirge Harz. Unter ihnen war auch Erik Döhler, der ein gutes Rennen präsentierte und auf der Strecke mit 890 Höhenmetern nach 56:35 min ins Ziel kam. Er belegte damit insgesamt Platz 18 und kam in der U23-Werung auf Rang sechs.

Ergebnisse