Bronze bei den Schweizer Titelkämpfen für Antje Pfüller

Kurz nach ihrer Rückkehr aus dem Trainingslager in Kühtai zeigte Antje Pfüller eindrucksvoll, dass sie auch bei den „Großen“ vorne mitlaufen kann. Bei den Schweizermeisterschaften lief sie in einem spannenden Rennen auf den Bronzerang.

Nach ihrem fulminanten Sieg beim EYOF in Baku legte Antje bei den Nationalen Titelkämpfen in der Schweiz mit einem starken Dritten Platz über die 800m Distanz nach.
In einem Herzschlagfinale war sie mit einer Zielzeit von 2:07,99min nur eine Zehntelsekunde von Rang zwei und nur ein weiteres Zehntel von der Siegerzeit entfernt.

Das Rennen begann ruhig und Antje lief von Anfang an dicht hinter der späteren Meisterin Lea Amman und hielt sich aus allen Rangeleien heraus. In der zweiten Runde zog das Tempo an und Antje wurde auf den letzten Metern noch knapp von der Zweitplatzierten Chiara Scherrer überspurtet.
Herzlichen Glückwunsch an die junge U18-Athletin zu diesem tollen Erfolg in der Aktivenklasse.

Ergebnisse