Bergdorfmeile feiert fünfjähriges Jubiläum

Mit traumhaftem Sommerwetter empfing Hohenwettersbach die knapp 1000 Teilnehmer der Bergdorfmeile und des Handwerkskammer-Jugendlaufes am letzten Freitag. Die kleine Schwester der badischen Meile feierte mit ihrem fünfjährigen Bestehen ein erstes Jubiläum und wie schon in den Vorjahren war der Lauf über die Hügel der Karlsruher Bergdörfer ausgebucht.

Bereits um 18.30 starten die Kinder und Jugendlichen auf ihre ca. 2 km lange Strecke, die ein nicht minder anspruchsvolles Höhenprofil hatte als die Strecke des Hauptlaufes. Die über 70 tapferen Läuferinnen und Läufer wurden mit viel Applaus von Freunden und Familie auf ihrem Weg durch den Ort begleitet.

Um 19 Uhr fiel der Startschuss für den Hauptlauf. Die heißen Temperaturen und das topographisch sehr anspruchsvollen Gelände waren für alle Teilnehmer eine echte Herausforderung und alle 834 Finisher waren wohl froh nach 8,889 Kilometern auf dem Gelände des SV Hohenwettersbach angekommen zu sein. Dort konnten sie sich mit einem kühlen Getränk und Zielverpflegung stärken und sich von den Strapazen der Strecke von Hohenwettersbach über den Thomashof, den Lamprechtshof und zurück in den Ort erholen.

Allen voraus lief LGR Athlet Jasper Püschel nach 29:56 Minuten ins Ziel ein und sicherte sich den Sieg bei seinem ersten Start bei der Bergdorfmeile. Sebastian Pieczarek, ebenfalls von der LG Region Karlsruhe, folgte eine knappe Minute später und belegte Platz zwei in einer Zeit von 30:43 Minuten.
Joshua Klein komplettierte das Siegertrio der LGR Karlsruhe und lief nach 31:22 min auf dem Sportplatz in Hohenwettersbach ein. Joshua konnte sich damit den Sieg in der Kombiwertung aus badischer Meile und Bergdorfmeile sichern. Er bestritt beide Rennen und hatte mit 61:13 Minuten die schnellste Gesamtzeit.

Bei den Damen gab es über den Großteil der Strecke ein Kopf-an-Kopf-Rennen an der Spitze. Simone Raatz vom ASC Darmstadt lief lange Zeit gemeinsam mit LGR Läuferin Tanja Grießbaum. Bei Kilometer acht, am letzten harten Anstieg konnte Simone sich dann aber klar absetzen und siegte in einer Zeit von 35:19 Minuten. Die Langstreckenspezialistin Tanja folgte nach 35:37 Minuten. Auf den Bronzerang lief Sonja Kümmerle, die für den Hauptsponsor, die Volksbank Karlsruhe, startete (42:01 Minuten).

Auch viele weitere Athleten der LG Region Karlsruhe präsentierten sich in toller Form und so waren bei den Männern die Plätze 1-9 allein von den Karlsruher Läufern besetzt.
Felix Möhler belegte Platz vier in 31:53 Minuten, es folgte Joshua Sickinger nach 32:10 Minuten vor Leonard Ketterer (32:37 Minuten). Georg Sickinger erreichte das Ziel als siebter in 33:21 Minuten kurz vor Frederik Unewisse und Stephan Fritz (beide 33:28 Minuten), die fast zeitgleich einliefen.

 

Ergebnisse