Badische Meisterschaften der U16 in Zell am Harmersbach

Am vergangenen Sonntag fanden in Zell am Harmersbach bei guten Wetterbedingungen die Badischen Titelkämpfe der U16 statt.

Erfolgreichster LGR-Athlet war dort sicherlich Florian Händle. Das Multi-Wurftalent holte sich in der AK M15 im Diskuswerfen mit guten 47,05m und im Kugelstoßen mit starken 14,93m den Badischen Meistertitel. Im Speerwurf erreichte er mit neuer pers. Bestleistung von 54,16 Meter die Vizemeisterschaft vor Leon Reuter, der endlich einmal wieder sein Potential zeigte und auf 47,57m kam.

Einen überlegenen Sieg im Weitsprung der W15 feierte mit 5,44m Mikaelle Assani, die auch mit jedem ihrer vier weiteren gültigen Sprünge die Konkurrenz gewonnen hätte. Nelly Hutzel belegte hier mit 5,01 Metern Rang drei.

Marius Elflein (M15) sprintete in neuer PB über 80m Hürden in schnellen 11,48sec zum Vizemeistertitel und belegte im Weitsprung nach Anlaufproblemen mit 5,81 Metern den Bronzerang.

Über 300 Meter teilten sich Nelly Hutzel und Selma Langenhorst in 44,14sec die Vizemeisterschaft.

Franziska Hofschuster lief in neuer PB von 2:30,27min über 800 Meter auf den dritten Platz.

In der 4x100m-Staffel sprintete das WU16-Quartett mit Pauline Birimisa, Marie Streichsbier, Nelly Hutzel und Mikaelle Assani in 51,14sec zur Silbermedaille. Unsere schnellen U16-Jungs wurden leider disqualifiziert.

Ergebnisse

 

 

Image-Trailer LGR
Imagefilm der LG Karlsruhe ansehen