Antje Pfüller läuft auf Rang vier bei der U18-EM

Im Finale über 1.500 Meter der U18-Europameisterschaften in Györ (Ungarn) lief Antje Pfüller auf einen hervorragenden vierten Platz.

Als drittplatzierte ihres Vorlaufs hatte sie sich am Freitag in 4:34,83 min sicher für das Finale qualifiziert.

Dort startete sie dann am Sonntagabend von ganz innen und sortierte sich gleich zu Beginn, zusammen mit der zweiten deutschen Finalteilnehmerin Lea Kruse, im vorderen Feld ein.

Eingangs der letzten Runde lag Antje hinter dem Führungs-Trio, dass das Tempo auf den letzten Metern nochmals forcierte, auf Rang vier und hielt ihre Position bis ins Ziel. Mit dieser Platzierung sicherte sie sich auch einen IAAF-Quotenplatz für die Youth Olympic Games in Buenos Aires (Argentinien).

Außerdem wurde sie mit einer starken neuen Bestzeit von 4:23,89 min, trotz des langsamen Tempos am Anfang, belohnt.