Antje Pfüller startet bei den Olympischen Jugendspielen 

Bereits vor einer Woche ist Antje Pfüller zusammen mit dem deutschen Team zu den Olympischen Jugendspielen nach Buenos Aires aufgebrochen. Nach ersten Tagen der Eingewöhnung und Anpassung an die Zeitumstellung, durfte sie am vergangenen Wochenende die spektakuläre Eröffnungsfeier der nunmehr dritten Olympischen Jugendspiele miterleben.

Erstmals in der olympischen Geschichte wurde die Eröffnung öffentlich gefeiert, sodass 200.000 Zuschauer und etwa 4.000 Athleten die eindrucksvolle Inszenierung im Zentrum der argentinischen Hauptstadt miterlebten. Bis zum 19. Oktober wird das olympische Feuer in der Stadt brennen und die jungen Sportler aus 151 Nationen in ihren Wettkämpfen bestärken.

Am Freitag (13. Oktober) hat das Warten auch für Antje ein Ende. Um 15:40 Uhr Ortszeit (20:40 Uhr in Deutschland) wird sie an der Startlinie über 1.500 m stehen und sich erstmals den Konkurrentinnen der anderen Nationen, allen voran den afrikanischen Läuferinnen, stellen. Es folgt, nach zwei Tagen Pause, der zweite Lauf. Gemäß den neuen Regularien müssen alle Läuferinnen und Läufer der Disziplinen 1.500 m, 3.000 m und 2.000 m Hindernis einen Crosslauf absolvieren. Die Summe beider Zeiten entscheidet schließlich über die Platzierung.

Wir wünschen Antje bei diesem einzigartigen Ereignis viel Erfolg und viele neue und aufregende Erfahrungen.